Aufgrund der Corona-Pandemie fand die Feldsaison der Damen Bundesliga in verkürzter Form, ohne Absteiger, im Turniermodus statt. Die SVT-Damen starteten am Sonntag 02.08. in Calw gegen den Gastgeber sowie den TSV Staffelstein.

Im ersten Spiel setzte sich der TSV Calw klar mit 3:0 gegen den Aufsteiger aus Staffelstein durch.

Am Sonntag, den 02.02.2020 fanden die Bayerischen Hallenmeisterschaften der weiblichen U18 in Stammbach statt.

Im ersten Spiel musste das Team um Spielführerin Marie Schick gegen den Südbayernliga-Meister MTV Rosenheim antreten.

Mit dezimiertem Kader sind die Damen zum letzten Spieltag der Hallensaison nach Ötisheim gereist. Aufgrund der gleichzeitig stattfindenden Bayerischen Meisterschaft der U18 weiblich in Stammbach musste man auf die beiden Jugendspielerinnen Marie Schick und Selina Baur, sowie die Jugendtrainerin Sarah Reisch verzichten.

Am vorletzten Spieltag der 1. Bundesliga Süd waren die Tannheimer Damen in Käfertal zu Gast. In der ersten Spielbegegnung standen sich der TV Käfertal und TSV Schwieberdingen gegenüber, welches zu Gunsten des Gastgebers TV Käfertal ausging (11:5; 11:3; 11:6).

Am 19.01.2020 bestritt die Herrenmannschaft in Erolzheim ihren letzten Hallenspieltag der Landesliga.