Die von der Faustballabteilung des SV Tannheim am 03. & 04. März in Illertissen ausgerichtete Deutsche Meisterschaft im Hallenfaustball der Damen kann zweifelsohne als Highlight in der Geschichte der Abteilung sowie des Vereins bezeichnet werden. Als Gastgeber durften wir die sechs besten Faustballmannschaften aus ganz Deutschland begrüßen und boten zwei Tage lang einen tollen Rahmen für hervorragenden Faustballsport mit bundesweiter Resonanz.

Der Siegersekt ist getrunken, die Vöhlinhalle wieder aufgeräumt, die vielen fleißigen Helfer haben die Strapazen der Arbeit verdaut. Was bleibt sind die Erinnerungen an ein tolles Wochenende mit einer tollen Deutschen Meisterschaft. Wir wollen die Gelegenheit nutzen und eine erste Rückschau auf die DM präsentieren.

Topfavorit TSV Dennach gewinnt das Finale der DM von Illertissen klar mit 3:0 Sätzen gegen den TV Eibach. Im ersten Satz spielte die Überraschungsmannschaft Eibach vor einem lautstarken Fanblock unbefangen auf und ging mit 8:4 in Führung. Aber die „Pink Ladies“ ließen sich nicht beirren, holten auf und verzeichneten den Satz zu ihren Gunsten. Im zweiten Satz geht der Favorit aus dem Schwarzwald gleich mit 5:1 in Führung und zieht auf 9:2 davon. Die jungen Wilden haben keine Chance und müssen sich mit 11:4 geschlagen geben. Diese vermeintlich sichere Führung hatte Dennach am Vortag gegen Eibach noch verspielt. Heute ist das Ziel aber klar definiert, und Dennach arbeitet auch im dritten Satz effektiv und unhaltbar weiter an der Führung. Eibach merkt man die Erschöpfung an, und so geht Dennach mit 7:4 und 9:6 in Führung. Furios beendet Dennach das Spiel und sichert sich so den Deutschen Meistertitel. Die  kämpfenden Eibacherinnen haben sich die Silbermedaille redlich verdient

Wir gratulieren Eibach herzlich zum Deutschen Vizemeister und dem TSV Dennach herzlich zum Deutschen Meister!

TSV Dennach – TV Eibach 3:0 (14:12, 11:4, 11:8)

Im kleinen Finale behält Ahlhorn die Nerven und gewinnt mit 3:1 Sätzen gegen den TSV Calw. Die Löwinnen gehen - nachdem sie mit hohen Erwartungen in die Meisterschaft gestartet sind - leer aus und müssen jetzt ihre Wunden lecken. Wir gratulieren dem Ahlhorner SV zum Dritten Platz!

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft wird von DFBL-Präsident Ulrich Meiners für den Titelgewinn der Europameisterschaft im August 2017 in Calw geehrt. Meiners gibt zudem einen Ausblick auf die Weltmeisterschaft, die dieses Jahr vom 24.-28. Juli in Linz stattfinden wird und lädt herzlich ein, die Mannschaft zu unterstützen.