Schöner Erfolg für die Turnerinnen des SV Tannheim: Sie haben sowohl im Einzel als auch mit der Mannschaft das Bezirksfinale-Süd erreicht.

Geschafft haben sie dies über das Gaufinale des Turngau Oberschwabens in Reute. Clara Guntermann und Jana Ritzel starteten im P-Stufen-Einzel-Geräte-Vierkampf in der C- offene Klasse. In einem starken Teilnehmerfeld von 29 Turnerinnen erreichte Clara Guntermann mit 67,10 Punkten den hervorragenden zweiten Platz und wurde Vize-Gaumeisterin. Mit 65,00 Punkten erturnte sich Jana Ritzel den tollen fünften Platz. Somit haben sich beide im Einzel-Turnen für das Bezirksfinale-Süd im Mai, das von der TG Biberach ausgerichtet wird, qualifiziert. Dort geht es dann um den Einzug ins Landesfinale.

Im Team starteten Clara Guntermann, Jana Ritzel, Viola Frank, Melanie Popp und Franziska Wiest zusammen. Für die Mannschaft werden fünf Mädchen pro Gerät gewertet, die drei Besten kommen in die Mannschaftswertung. Alle Mädchen zeigten am Boden, Schwebebalken, Stufenbarren und Sprung einen sehr guten Wettkampf und schafften auch hier den Sprung aufs Treppchen. Hinter dem TSV Reute erreichten sie den hervorragenden zweiten Platz mit 193,80 Punkten und ließen Turnerinnen aus Tettnang, Ailingen, Bad Waldsee und Biberach hinter sich. Mit dieser Leistung haben sie auch im Mannschaftswettkampf das Bezirksfinale erreicht.

Im Einzel-D-Jugend 11 Jahre erreichte Paulina Stützle einen guten fünfzehnten Platz mit 55,80 Punkten und Elisabeth Zinser den zwanzigsten  Platz mit 55,20 Punkten  von insgesamt 45 Turnerinnen. Franziska Zinser erturnte sich den dreizehnten Platz mit 53,70 Punkten in der C-Jugend 12 Jahre.

Wir gratulieren euch zu dieser starken Leistung und wünschen viel Glück für das Bezirksfinale.