Am Samstag den 29.06 fuhren unsere U14 Jungs zum ersten mal zur Bayerischen Meisterschaft die in Bad Staffelstein statt fand. Gleich zu Beginn ging es gegen den TuS Frammersbach. Die Nervosität war groß und der SVT fand nicht in ihr gewohntes Spiel somit endetet die Partie 2:0 (11:6;11:5) für Frammersbach. Im 2 Spiel trafen die Jungs auf den TV Hallerstein.

Der Druck war hoch wenn dieses Spiel nicht gewonnen wird ist kein Platz auf dem Podest mehr möglich! Man fand zwar besser ins spiel konnten bekamen aber leider keinen guten Spielaufbau hin und daraufhin auch nicht genug punkten das es zu einem Sieg gereicht hätte (11:6;11:5).Gleich im Anschluss spielten die Jungs gegen den TV Neugablonz wo schon von der Spielrunde bekannt war. Dies konnten sie mit 11:5;11:3 für sich entscheiden.

Da in der anderen Gruppe der TV Eibach nicht erschienen ist wurde beschlossen das die 3 letzten Mannschaften gegeneinander um Platz 5-7spielen. Jetzt war das Ziel den 5 Platz zu erreichen! Zuerst ging es nochmals gegen den TV Neugablonz das mit einem spannenden Start begann aber doch mit 2:1 (9:11;11:3;11:6) gewonnen wurde. Gegen den Gastgeber TSV Staffelstein 11:2;11:8 wurde das letzte spiel souverän gewonnen.

Es spielten: Johannes Zobeley, Lukas Traub, Maurice Langlouis, Daniel Porath, Julian Hörmann, Rico Franke

Endtabelle:

1.       TV Hallerstein

2.       TV Herrnwahlthann

3.       TuS Frammersbach

4.       MTV Rosenheim

5.       SV Tannheim

6.       TV Neugablonz